Filter


Zurücksetzen
Artikel anzeigen

Kondensationswächter

WK01+

Kondensationswächter zur Detektion von Kondenswasserbildung an Kühldecken. Der Wächter registriert die Betauung des (rückwärtigen) Anlegeprismas. Das Gerät beinhaltet Sensor und Auswerteelektronik. Mit Melde-LED und Relaiskontakt zur Aufschaltung auf Regler- und Anzeigesysteme oder zur Reihenschaltung mit dem Kühlventil, um bei beginnender Betauung direkt den Kühlwasserdurchfluss zu unterbrechen. Bei der externen Version ist der Sensor mit einem Kabel 2 m abgesetzt.

Anwendung/Typ Kondensationswächter
Einsatzzweck Messwerterfassung
Messgrössen Kondensation
Schnittstelle Schaltkontakt
Ausgang Schaltkontakt Wechselkontakt, 1 A ohmsche Last, 0,5 A ohmsche Last, max. 24 V, max. 230 V ~, potentialfrei
Temperatureinsatzbereich (°C) -20..60
Temperatureinsatzbereiche (°C) 0..+50, -20..+60
Einsatzbereich Feuchte max. 85% rH nicht dauerhaft kondensierend
Genauigkeit Feuchte Potentiometer zur Einstellung der Empfindlichkeit
Spannungsversorgung 15..24 V = (±10%) SELV, 24 V ~ (±10%) SELV, 230 V ~ (±10%)
Leistungsaufnahme typ. 0,8 W (24 V =), typ. 3,5 W (230 V ~), 1,6 VA (24 V ~)
Gehäuse USE-S, schlag- und bruchsicheres Gehäuse mit Klappdeckel, PC, USE-L, schlag- und bruchsicheres Gehäuse mit Klappdeckel, PC
Farbe reinweiss, Deckel transparent
Schutzart IP65, gemäss DIN EN 60529
Anschluss entnehmbare Kabeleinführung Flextherm M20 für Kabel mit Ø=4,5..9 mm, abnehmbare Steckklemme, max. 2,5 mm²
Anschlussleitung PVC, 0,25 mm², grau
Länge Anschlussleitung (m) 2, 4, 6
Lieferumfang inkl. Montagesockel USE-S-Gehäuse reinweiss, inkl. Montagesockel USE-L-Gehäuse reinweiss, inkl. Montageset (Schrauben und Zubehör), inkl. Kabelbinder 140x3,6 mm, inkl. Spritze Wärmeleitpaste 2 ml
Verpackung Faltkarton
Hinweise Unterputzvariante WK01 UP verfügbar in verschiedenen Schalterprogrammen
Vergleichsliste
Top