Öffentliche Einrichtungen –

Modernste Funktechnologie für historisches Rathaus

Die Sanierung des „Municipio di Forli“ in der italienischen Provinz Emilia-Romagna verbindet jahrhundertealte Tradition mit modernster Technik. Hierzu setzte der Systemintegrator Casadei & Pellizzarro auf das kabellose Funksystem EasySens® von Thermokon. Ziel war es, die effiziente Nutzung von Heizenergie und hohen Nutzungskomfort mit der Erhaltung der historischen Bausubstanz zu verbinden. Claudio Rebolini, Geschäftsführer der Thermokon Sensor Technology S.r.l. Italien, führte ein Gespräch mit dem verantwortlichen Projektleiter des Systemintegrators zu den Herausforderungen des Projekts.

Was waren die speziellen Herausforderungen dieses Projektes?

Die zentralisierte Heizungssteuerung der vorhandenen Regelungstechnik führte zu Temperaturungleichgewichten im Gebäudeinneren und damit zu überhöhten Energiekosten. Unsere Aufgabe bestand darin, das historische Gebäude mithilfe von intelligenter Gebäudeautomation effizient und komfortabel zu gestalten – ohne Einsatz kabelgebundener Technologien. Der Schutz des architektonischen Erbes hatte höchsten Stellenwert.

Welche Funktionen waren hierzu erforderlich?

Unser Ansatz verfolgte das Ziel, das Klima raumindividuell regeln und ausschließlich diejenigen Räume mit Energie versorgen zu können, in denen die Solltemperatur nicht erreicht wird. Aus Gründen der Energieeffizienz sollte das neue System zudem die Wasserzirkulation in den einzelnen Räumen bei Erreichen der Wunschtemperatur einstellen.

Warum haben Sie sich für EasySens® entschieden?

Die Leistungsmerkmale von EasySens® waren aus unserer Sicht überzeugend: Als Funksystem auf Basis der zuverlässigen EnOcean-Technologie ermöglicht es eine schnelle Installation und Inbetriebnahme. In Kombination mit dem Funk-Ventilstellantrieb SAB+ für die Heizkörper ist auch die Vernetzung mit der Gebäudeautomation denkbar einfach. Dabei ist der Verzicht auf herkömmliche Batterien ebenso umweltfreundlich wie wartungsarm, was gleichermaßen für die von uns eingesetzten Raumbediengeräte SR06 LCD gilt. Für sie sprach insbesondere die Möglichkeit zur komfortablen Klima- und Lichtsteuerung in den Räumen.

Was sind die wesentlichen Vorteile von EasySens®?

Einer der größten Vorteile ist speziell in historischen Gebäuden der Verzicht auf die Verkabelung. Für uns als Systemintegrator haben sich zudem die schnelle Installation der Komponenten mit der Möglichkeit der Vorprogrammierung als großer Vorteil erwiesen. Aus Betreibersicht sind die EnOcean-Technologie und die daraus resultierende Reduzierung des Wartungsaufwands zu nennen.

Wie haben Sie die Geräte im Projekt strukturiert?

Die Ausstattung der rund 150 Heizkörper mit dem Funk-Ventilstellantrieb SAB+ ging einher mit der Positionierung von Funk-Zentraleinheiten auf den Fluren. Sie erlauben die Kommunikation mit der zentralen Heizungsanlage. Ergänzend haben wir eine zeitgesteuerte Zonenregelung sowie eine standardisierte Sollwert-Temperatur implementiert.

Wie bewerten Sie die Montageeigenschaften von EasySens®?

Alle Geräte wurden von uns vor der Installation auf der Baustelle programmiert und kommissioniert. Die Installationszeit für den batterielosen Ventistelllantrieb SAB+ entsprach folglich der eines manuellen Thermostatventilantriebs – mit einem wesentlichen Unterschied: Zeit- und Kostenaufwand für die Verdrahtung konnten so komplett vermieden werden. Aufgrund der Plug-and-Play-Funktion verlief darüber hinaus auch die Installation der Thermostate und Empfänger äußerst zügig.

Was sind die bisherigen Erfahrungen?

Sowohl wir als Systemintegrator als auch die Betreiber sind sehr zufrieden: Die Ventilantriebe an den Heizkörpern ermöglichen eine optimale Klimaregelung und reduzieren den Energieverbrauch drastisch. Auch die zeitgebundene Temperatursteuerung mithilfe der Gebäudeleittechnik wirkt sich erkennbar positiv aus. Unter Komfortaspekten ist hervorzuheben, dass die Mitarbeiter stets die Möglichkeit zur individuellen Anpassung der Raumtemperatur haben.

Raumbediengerät SR06 LCD

  • Hochwertige Optik
  • Einfache Programmierung via PC
  • komfortable Verstellung der Raumparameter über Funktionstasten
  • Energieautark durch Energy Harvesting Technologie
  • Bidirektional dank SmartACKNOWLEDGE

Funk-Ventilstellantrieb SAB+ 

  • Energieeffizienz durch bedarfsgerechte Einzelraumregelung
  • LED zur Statusanzeige
  • Energieautark dank Seebeck-Effekt
  • Parametrierung über airConfig
Top