Warum lässt sich der SAB05 oder SAB+ nicht auf einem Ventil montieren?

Um einen SAB Ventilstellantrieb montieren zu können, muss die Antriebsspindel des Aktors komplett eingefahren sein. 

 

Sollte dies nicht der Fall sein, gehen Sie wie folgt vor:

 

SAB05  

Öffnen Sie den Gehäusedeckel, entfernen Sie eine Batterie und legen Sie sie wieder ein.  

Der SAB05 fährt nun in die Montageposition und kann montiert werden. Danach ist er wieder betriebsbereit. 

 


SAB+  

Betätigen Sie die Lerntaste auf der Rückseite des Geräts für ca. 5 Sekunden.

 

 

Der SAB+ fährt nun in die Montageposition. Der Stößel ist dabei komplett eingefahren und die Funkkommunikation eingestellt.       

Nach der Montage auf dem Ventil betätigen Sie die Lerntaste erneut für ca. 1 Sekunde. Der SAB+ befindet sich dann wieder im Regelbetrieb. 

 



War dieser Artikel hilfreich? Ja oder Nein

 

Es tut uns leid, dass wir Ihre Frage nicht beantworten konnten. Bitte helfen Sie uns, unseren Kundenservice zu verbessern und teilen Sie uns Ihre Frage mit.

 

Frage stellen

Kontakt

Kontaktieren Sie uns:


Thermokon Sensortechnik GmbH
Platanenweg 1
35756 Mittenaar
Tel.: +49 2778 6960-0


E-Mail schreiben


Ansprechpartner ansehen