SFK02+ UNI Modbus

Einschraubfühler zur Messung der Temperatur in gasförmigen und flüssigen Medien von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Der Fühler kann optional direkt in eine Einschweißhülse eingeschraubt werden. Die Typen SFKH02+ sind durch das 70 mm Halsrohr ideal geeignet für Anwendungen mit Isolierung oder Dämmmaterialien. Der Messeinsatz ist ohne Demontage des gesamten Fühlers austauschbar. Werkzeugloses Öffnen, Schließen und Verkabeln sowie entnehmbare Kabeleinführungen gewährleisten eine einfache, schnelle und bequeme Montage.

MessgrößenTemperatur
NetzwerktechnologieRS485 Modbus, RTU oder ASCII, Halbduplex, Baudrate 9.600, 19.200, 38.400 oder 57.600, Parität keine, gerade oder ungerade
Spannungsversorgung15..24 V = (±10%) oder 24 V ~ (±10%) SELV
Leistungsaufnahmemax. 0,7 W (24 V =) | 1,8 VA (24 V ~)
Messbereich Temperatur-50..+160 °C
Temperatureinsatzbereichzulässige Arbeitstemperatur, Fühlerhülse -50..+160 °C, optional -80..+260 °C (T260), Gehäuse aktiv: -35..+70 °C
Genauigkeit Temperatur±0,5 K (typ. bei 21 °C im Standardmessbereich)
GehäuseUSE-S-Gehäuse, PC, reinweiß
SchutzartIP65 gemäß DIN EN 60529, SI-Protection
KabeleinführungFlextherm M20 für Kabel mit Ø=4,5..9 mm, entnehmbar
Anschluss elektrischabnehmbare Steckklemme, max. 2,5 mm²
Halsrohroptional (Typen SFKH02+), Edelstahl V2A, Ø=12 mm, L=70 mm
HülseEdelstahl V4A, Ø=8 mm, Gewinde G 1/2", Einbaulängen: 50 | 100 | 150 | 200 | 250 | 450 mm
Umgebungsbedingungmax. 85% rH nicht dauerhaft kondensierend
Kontakt

Kontaktieren Sie uns:


Thermokon Sensortechnik GmbH
Platanenweg 1
35756 Mittenaar
Tel.: +49 2778 6960-0


E-Mail schreiben


Ansprechpartner ansehen