Der Pendelfühler zur sektionalen Erfassung der relativen Feuchte und der Temperatur in großen und hohen Räumen (z.B. Messehallen, Kirchen oder ähnlichen). Alternativ zur relativen Feuchte kann auch absolute Feuchte, Enthalpie oder Taupunkt ausgegeben werden. Die Bauform erlaubt eine Messwerterfassung am optimalen Montageort mit präzisem Messergebnis. Die Genauigkeit des Feuchtesensors beträgt 2%.

MessgrößenFeuchte, Temperatur
Ausgang SpannungVV: 2x 0..10 V oder 0..5 V (einstellbar über Jumper), min. Last 10 kΩ
Ausgang StromAA: 2x 4..20 mA, max. Bürde 500 Ω
Spannungsversorgung15..24 V = (±10%) oder 24 V ~ (±10%) SELV, AA: 15..24 V = (±10%) SELV
Leistungsaufnahmetyp. 0,4 W (24 V =) | 0,8 VA (24 V ~), AA: max. 1 W (24 V =)
Messbereich Temperatur-40..+60 °C | 0..+50 °C | -20..+80 °C | -15..+35 °C, am Messumformer einstellbar, Standardeinstellung: -20..+80 °C
Messbereich Feuchte0..100% rH ohne Betauung, Enthalpie: 0..85 KJ/kg, absolute Feuchte: 0..50 | 0..80 g/m³, Taupunkt: 0..+50 | -20..+80 °C, am Messumformer einstellbar
Genauigkeit Temperatur±0,3 K (typ. bei 21 °C im Standardmessbereich)
Genauigkeit Feuchte±2% zwischen 10..90% rH (typ. bei 21 °C)
GehäuseUSE-M-Gehäuse, PC, reinweiß
SchutzartGehäuse: IP65 gemäß DIN EN 60529
KabeleinführungFlextherm M20 für Kabel mit Ø=4,5..9 mm, entnehmbar
Anschluss elektrischabnehmbare Steckklemme, max. 2,5 mm², Sensorleitung Länge=2 m oder 4 m
FühlerrohrPA6, mit Edelstahlgewicht, schwarz, Ø=20 mm, Länge 210 mm
FilterelementEdelstahl Drahtgeflecht
Umgebungsbedingung-20..+70 °C, max. 85% rH nicht kondensierend
Lieferumfanginkl. Montagesockel USE-M-Gehäuse reinweiß
Kontakt

Kontaktieren Sie uns:


Thermokon Sensortechnik GmbH
Platanenweg 1
35756 Mittenaar
Tel.: +49 2778 6960-0


E-Mail schreiben


Ansprechpartner ansehen