Decken-Einbaufühler – RDF-IR

RDF-IR – Decken-Einbaufühler zur Oberflächen-Temperaturmessung

Decken-Einbaufühler zur Oberflächen-Temperaturmessung (z.B. in Wohnräumen, Büros etc. ) Über das Infrarot-Messprinzip wird eine Temperatur-Mittelwertbildung über den kreisförmigen Erfassungsbereich (optischer Erfassungsbereich 80°) realisiert, mit der die Temperatur der Oberfläche im Sichtbereich des Sensors direkt erfasst wird. Werden zwei IR-Sensoren an den Messumformer angeschlossen, kann neben den Einzeltemperaturen auch der Mittelwert, Min- oder Max-Wert aus beiden Temperatursignalen ausgegeben werden (konfigurierbar über Thermokon USEapp).

Die aktuelle Broschüre zum RDF-IR finden Sie hier


Vorteile und Highlights

  • Temperaturerfassung durch Infrarot-Messprinzip
  • kegelförmiger Erfassungsbereich von ca 80°
  • Mittel-, Min- oder Max-Wert Ausgabe bei der Verwendung von zwei IR-Sensoren an einem Messumformer
  • konfigurierbar über Thermokon USEapp

Weitere technische Informationen zum RDF-IR finden Sie hier


Funktionsprinzip

Der Sensor erfasst die im Erfassungsbereich (ca. 80° – kegelförmig) liegenden Oberflächentemperaturen und bildet daraus den durchschnittlichen Temperaturwert.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns:


Thermokon Sensortechnik GmbH
Platanenweg 1
35756 Mittenaar
Tel.: +49 2778 6960-0


E-Mail schreiben


Ansprechpartner ansehen