Pressebericht: Energieverbrauch um bis zu 70% senken

Die Frage, warum das moderne Gebäude der Zukunft energieeffizient gestaltet werden muss, lässt sich problemlos mit Werterhalt, Ressourceneinsparung und Attraktivität des Objektes beantworten.

Aus Sicht des Eigentümers oder Betreibers zählen vor allem die Senkung der Betriebskosten bei Steigerung von Wirtschaftlichkeit und Nutzwert. Dabei werden moderne Gebäude heute projektspezifisch in Relation zu Zweckmäßigkeit und Kosten automatisiert.

Neben den Annehmlichkeiten und dem Komfort für den Nutzer ergeben sich durch das Thermokon-Produktspektrum zahlreiche Möglichkeiten der Ressourcenschonung. Durch Funktechnologie und Bus-Systeme entstehen immense Einsparungen beim Verlegen von Kabeln. Zudem entfallen mit dem Funksystem EasySens® lästige Batterien, da die Sensoren mittels Energy Harvesting hoch energieeffizient betrieben werden.

Die Installations- und Wartungsarbeiten werden erheblich verringert und durch kombinierte Steuer- und Regelungstechnik lässt sich der Energieverbrauch um bis zu 70% senken (mit intelligenter Heizungsregelung und Einzelraumregelung mit Energy-Stop-Funktion bei geöffnetem Fenster sowie Sollwertabsenkung bei Nichtbelegung).

Wie im dargestellten Beispiel kann bereits mit sechs Messpunkten und einem Empfänger eine hoch intelligente und effiziente Automation geschaffen werden. Das gewünschte Wohlfühlklima am Arbeitsplatz wird durch einen SR07P-Temperaturfühler mit Sollwertversteller, einen SR04 CO2-Fühler mit Ampel zur Darstellung der aktuellen Luftqualität und einen SR-MDS zur Erfassung von Präsenz im Raum und der vorherrschenden Helligkeit umgesetzt. Ein zusätzliches SR-MI Energiezählermodul stellt über den S0-Eingang einen intelligenten Stromzähler zur Verfügung, der den aktuellen Zählerstand über das standardisierte EnOcean-Protokoll kabellos versendet.

Die Netzwerkanbindung realisiert das Empfängermodul STC-Ethernet. Die gesamten Gerätekosten werden durch die hohen Energieeinsparungen im Schnitt bereits nach sieben Jahren ertragreich umgewandelt. Nicht zu messen ist die erhebliche Komfortsteigerung und das einzigartige Wohlfühlklima im Gebäude.

Weitere Informationen unter:

Tel.: 02266/67485
www.thermokon.at

 

Quelle:

http://www.energieweb.at/epapers/832650/files/assets/seo/page51.html

 
 
Kontakt

Kontaktieren Sie uns:


Thermokon Sensortechnik GmbH
Platanenweg 1
35756 Mittenaar
Tel.: +49 2778 6960-0


E-Mail schreiben


Ansprechpartner ansehen